25. September 2017 Aus dem Unternehmen

ISS DOME: Firma ISS bleibt Namenssponsor

Der Namenssponsoring-Vertrag vom ISS DOME wird bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Darauf haben sich heute das weltweit agierende Multidienstleistungsunternehmen ISS Facility Services Holding GmbH und die Betreibergesellschaft des ISS DOME Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH (DCSE) verständigt.

Das deutsche Tochterunternehmen der dänischen ISS ist bereits seit 2006 Namensponsor der multifunktionalen Veranstaltungslocation im Düsseldorfer Norden, in der auch die Düsseldorfer EG beheimatet ist. Zum Start in die Eishockey-Saison 2017/2018 hat sich ISS zudem als neuer DEG-Trikotsponsor engagiert.

„Wir freuen uns sehr über das tolle Sponsoring des bei uns in der Stadt verankerten Unternehmens ISS“, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf. „Damit zeigt ISS, wie eng verbunden sie mit Düsseldorf ist, und trägt dazu bei, dass der Sport in der Stadt auch in Zukunft hervorragende Bedingungen vorfindet.“   

Dr. Alexander Granderath, Country Manager von ISS Deutschland: „Unser Engagement in der Region ist Ausdruck eines leidenschaftlichen Bekenntnisses zur Landeshauptstadt und zum Traditionsverein DEG. Das Namenssponsoring des ISS DOME und das Trikotsponsoring der DEG hilft uns, die Bekanntheit unseres Unternehmens deutschlandweit zu steigern. Dadurch können wir ISS als attraktiven zukunftsorientierten Arbeitgeber am Markt platzieren und neue Mitarbeiter gewinnen.“

„Wir freuen uns, dass ISS Facility Services Holding GmbH weiterhin Namenssponsor bleibt.  Die engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit können wir nun weiter fortführen“, so Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung von DCSE.

Unternehmensprofil ISS Facility Services Holding GmbH

ISS (International Service System) wurde 1901 in Kopenhagen gegründet und hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Facility Services entwickelt. ISS bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Reinigung, Catering, Sicherheit, Support sowie Integrated Facility Services. Der weltweite Umsatz belief sich 2016 auf 10,64 Milliarden Euro. ISS beschäftigt heute mehr als 494.000 Mitarbeiter und hat lokale Niederlassungen in mehr als 75 Ländern in Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und im Pazifischen Raum. ISS betreut Kunden sowohl im privaten als auch öffentlichen Bereich. ISS ist seit 1960 in Deutschland tätig. 2016 erzielte ISS in Deutschland einen Jahresumsatz von 332 Millionen Euro und beschäftigte 8.522 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zur ISS Facility Services Holding GmbH sind erhältlich unter www.de.issworld.com.

Alle Informationen zum ISS DOME finden Sie unter www.issdome.de.

News

03. Juli 2018 Konzerte & Shows

CONNECT: Awakenings und Time Warp bringen neues Community-Event der elektronischen Musik nach Düsseldorf

Am 13. Oktober startet „Awakenings and Time Warp present CONNECT“ in Düsseldorf. Die Veranstaltung bringt die internationale Artist-Avantgarde der elektronischen Musik in die Messehallen 8a und 8b. CONNECT ist ein gemeinsames Projekt zweier etablierter und renommierter Festivals dieser Musikrichtung: Awakenings (Amsterdam) und Time Warp (Mannheim).

Mehr
28. Juni 2018 Kongresse & Firmen-Events

Modernste Medien-, Gebäude- und Veranstaltungstechnik: Das CCD saniert die Räume 2, 3 und 4

Während direkt angrenzend an das CCD Congress Center Düsseldorf das Stahlgerüst der neuen Halle 1 Formen annimmt, schreitet die Kernsanierung des Kongresszentrums weiter voran: Die Arbeiten an den Räumen 2, 3 und 4 haben begonnen.

Mehr
28. Juni 2018 Kongresse & Firmen-Events

EANM-Kongress kommt im Oktober nach Düsseldorf

Der 31. Jahreskongress der European Association of Nuclear Medicine (EANM) kommt im Herbst nach Düsseldorf. Vom 13. bis zum 17. Oktober bringt der EANM’18 bis zu 6.000 Teilnehmer aus dem europäischen und internationalen Ausland nach Düsseldorf.

Mehr
28. Juni 2018 Aus dem Unternehmen

#meindüsseldorf: „Ein absolutes Highlight: Die open Session der Jazzschmiede“

Julian Mey, im Unternehmen seit 2015, hat gerade erfolgreich seine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik abgeschlossen. In #meindüsseldorf verrät er seine persönlichen Tipps für die Landeshauptstadt.

Mehr