Menu
31. Mai 2017 Unternehmensübergreifende Nachrichten

Tischtennis-WM und DoKomi - Wichtige Informatione zur Anreise

Bereits seit Montag sind die Tischtennis-Weltmeisterschaften in vollem Gange. Bis Pfingstmontag, 5. Juni, geht es noch um Gold, Silber und Bronze. Zudem findet am kommenden Pfingstwochenende auf dem Messegelände die DoKomi statt.

DoKomi

Samstag, 3. Juni, und Sonntag, 4. Juni

CCD Ost, Messehallen 12-15 + CCD Stadthalle (nur Cosplayball)

Eingang: Der Einlass erfolgt über den Eingang Halle 15 am CCD Ost.

Eingang Cosplayball: Der Einlass zum Cosplayball erfolgt am Samstag, 4. Juni, ab 19:30 Uhr über den Eingang CCD Stadthalle.

Informationen zur Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Bahn:

Zur DoKomi kommen die Besucher am besten mit U-Bahn-Linien U78 und U79.

Auf den Linien verkehrt die Rheinbahn am Samstag und Sonntag ab Hauptbahnhof bis zur Haltestelle „Messe Ost/Stockumer Kirchstraße“ in erhöhter Taktung.

Weitere Informationen zu Fahrplänen und Abfahrtszeiten gibt es unter www.rheinbahn.de und unter www.vrr.de.

Anreise per Pkw:

·         von Norden über die A52 und die A3

·         von Westen über die A44 und A57

·         von Süden über die A57 und A59

Die Autobahn A44 führt direkt am Messegelände entlang. Die Ausfahrt 29 Messe/Arena führt direkt zum Parkplatz P1.

Parkplätze:

Kostenpflichtige Parkplätze stehen auf Parkplatz P1 zur Verfügung. Die Gebühren betragen pro Tag 5 Euro pro Pkw. Ab P1 werden ab 7:00 Uhr große Gelenkbusse als Shuttleservice eingesetzt. Die Shuttle fahren am Samstag bis 2:30 Uhr.

Besucher des Cosplayballs in der CCD Stadthalle werden gebeten, den Parkplatz P5 zu benutzen. Die Gebühren betragen ebenfalls 5 Euro pro Pkw.

Für Abholer/Absetzer steht der Parkplatz P9 zur Verfügung. Dieser befindet sich in direkter Nähe zum Eingang CCD Ost.

Sperrung:

Aufgrund des Schützenfestes im Stadtteil Stockum ist die Stockumer Kirchstraße am Sonntag, 4. Juni, ab der Kreuzung Kaiserswerther Straße zwischen 14 Uhr und 16:30 Uhr für Pkw gesperrt. Fußgänger können diesen Bereich passieren.

Sicherheitshinweis:

Alle Taschen, auch kleinere, werden kontrolliert. Eine Beschränkung auf Handys, Schlüsselbunde und Portemonnaies bzw. kleinere Kosmetiktäschchen erleichtert die Arbeit der Ordnungskräfte und beschleunigt den Einlass.   

Tageskasse:

Die Tageskasse öffnet jeweils um 10:00 Uhr.

Updates Online & Social Media:

Alle Informationen stehen auf www.d-cse.de zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter www.dokomi.de verfügbar. Auch unsere Facebook-Seite www.facebook.com/dus.cse aktualisieren wir kontinuierlich. 

Informationen für Rollstuhlfahrer: Das CCD Congress Center Düsseldorf und die Hallen der Messe Düsseldorf sind barrierefrei.

 

LIEBHERR Tischtennis-Weltmeisterschaften

Montag, 29. Mai, bis Montag, 5. Juni

Messehallen 5 + 6 (Spielhallen), 7

Eingang: Der Einlass erfolgt über den Eingang Nord.

 

Informationen zur Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise per Bahn:

Zur Tischtennis-WM kommen die Besucher am besten mit der U-Bahn-Linie U78 der Rheinbahn. Die Linie U78 fährt bis Veranstaltungsende die Haltestelle „Arena/Messe-Nord“ an.

Weitere Informationen zu Fahrplänen und Abfahrtszeiten gibt es unter www.rheinbahn.de und unter www.vrr.de.

Anreise per Pkw:

·         von Norden über die A52 und die A3

·         von Westen über die A44 und A57

·         von Süden über die A57 und A59

Die Autobahn A44 führt direkt am Messegelände entlang. Die Ausfahrt 29 Messe/Arena führt direkt zu Parkplatz P2.

Parkplätze:

Kostenpflichtige Parkplätze stehen auf P2 zur Verfügung. Die Gebühren betragen pro Tag 5 Euro pro Pkw.

Sperrung:

Aufgrund des Schützenfestes im Stadtteil Stockum ist die Stockumer Kirchstraße am Sonntag, 4. Juni, ab der Kreuzung Kaiserswerther Straße zwischen 14 Uhr und 16:30 Uhr für Pkw gesperrt. Fußgänger können diesen Bereich passieren.

Sicherheitshinweis:

Grundsätzlich dürfen keine größeren Gegenstände mit in den Eingangsbereich und in die Messehallen genommen werden, beispielsweise keine Taschen größer DIN A4, keine Rucksäcke und keine Helme.

Alle Taschen, auch kleinere, werden zudem kontrolliert. Eine Beschränkung auf Handys, Schlüsselbunde und Portemonnaies bzw. kleinere Kosmetiktäschchen erleichtert die Arbeit der Ordnungskräfte und beschleunigt den Einlass.   

Wer größere Taschen mit sich führt, kann diese vor Betreten des Eingangsbereiches für die Dauer des Aufenthaltes in der Halle 8a (Nähe Haupteingang) aufbewahren lassen. Die Kosten betragen 2 Euro pro Gepäckstück.

Tageskasse:

Die Finalspieltage sind vom 2. bis 5. Juni ausverkauft.

Für den 31. Mai und 1. Juni gibt es noch Restkarten an der Tageskasse.

 

Am 31. Mai und 1. Juni gewährt der Veranstalter ab 19 Uhr freien Eintritt. Dies gilt nicht für die Finaltage (2. bis 5. Juni).

 

Updates Online & Social Media:

Alle Informationen stehen auf www.d-cse.de zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter www.wttc2017.com verfügbar. Auch unsere Facebook-Seite www.facebook.com/dus.cse aktualisieren wir kontinuierlich.

 

Informationen für Rollstuhlfahrer:

Die Hallen der Messe Düsseldorf sind barrierefrei.

 

Stand 31. Mai 2017, Änderungen vorbehalten

 

Pressemitteilung als PDF-Download

Download Geländeplan Tischtennis-WM und DoKomi