Menu
31. August 2015 Sport

Sportstadt Düsseldorf bringt Junior Elite Team an den Start

Die Sportstadt Düsseldorf hat sich die Förderung und Weiterentwicklung des Düsseldorfer Nachwuchsleistungssports zum Ziel gesetzt. Ein neues Förderprojekt ist das Junior Elite Team, das von der Stiftung Pro Sport Düsseldorf betreut wird. Im Junior Elite Team erhalten ab Beginn des kommenden Jahres junge Düsseldorfer Spitzensportlerinnen und -sportler in den Juniorenklassen eine finanzielle Förderung sowie Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Leistungssport und Schule oder Ausbildung.

Voraussetzung für die Aufnahme in das Junior Elite Team ist die Zugehörigkeit zu einem Bundeskader eines olympischen oder paralympischen Fachverbandes. Im Junior Elite Team geförderte Sportlerinnen und Sportler müssen ihr Startrecht im Förderzeitraum für einen Düsseldorfer Sportverein ausüben. Ab sofort können Düsseldorfer Vereine Athletinnen oder Athleten zur Aufnahme in das Junior Elite Team vorschlagen. Die Auswahl erfolgt durch eine von der Stiftung benannte Fachjury. Das Junior Elite Team ergänzt die bestehenden Maßnahmen der Talentförderung in Düsseldorf und soll den Übergang in das Stockheim Team Rio der Sportstadt Düsseldorf erleichtern.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir mit dem Junior Elite Team künftig noch mehr hoffnungsvolle Sporttalente langfristig in unseren Vereinen halten und zu Aushängeschildern der Sportstadt Düsseldorf entwickeln können“, erklärt Ehrenoberbürgermeisterin Marlies Smeets, die sich als Vorsitzende des Stiftungsvorstandes seit vielen Jahren für die Förderung des Düsseldorfer Nachwuchsleistungssports engagiert.

Weitere Infos zum Junior Elite Team und zu den weiteren Förderprojekten der Stiftung unter www.sportstadt-duesseldorf.de/sportfoerderung und unter www.pro-sport-duesseldorf.de.

Pressemitteilung als PDF-Download