Menu
16. Januar 2017 Sport

Revanche geglückt: Eishockeyspieler triumphiert über Leichtathlet

Die Ehre des Eishockeysports ist wieder hergestellt. Das hat das heutige Duell zwischen Daniel Kreutzer von der Düsseldorfer EG und Toni Riediger vom ART Düsseldorf eindeutig bewiesen. Stellvertretend für ihre Sportarten traten die beiden Athleten im Kampf Eishockey vs. Leichtathletik gegeneinander an – mit dem besseren Ende für Daniel Kreutzer und den Kufensport.

Dominierte letztes Jahr noch Sprinterin Inna Weit über Eishockey-Spieler Alexander Preibisch in der Wettkampfarena der Leichtathletikhalle, war es heute in der Revanche des Jahres andersrum. Das Ergebnis vorweggenommen: Selbst mit verbundenen Augen ist Daniel Kreutzer unschlagbar.

Nach dem Heimvorteil der Leichtathletin 2016, hatte die DEG nun zur Revanche auf vertrautem Eis geladen. Definitiv ein Vorteil für den Eishockeyspieler, aber um die (vermeintliche) Chancengleichheit herzustellen, ließ sich Daniel Kreutzer sogar die Augen verbinden. Beide Athleten hatten fünf Versuche, den Puck im Tor zu versenken und Torhüter Leon Hümer (Nachwuchstorhüter aus der DEG-Jugend) zu überwinden. Stand es nach fünf Versuchen noch 0:0 unentschieden, konnte beim Sudden Death in der zweiten Runde Daniel Kreutzer das Duell für sich entscheiden. Das Endergebnis lautet 2:1.

„Das war definitiv eine Vorbereitung der anderen Art und am Ende habe ich mich auf dem Eis auch richtig wohlgefühlt. Aber das reicht natürlich nicht, um gegen einen Eishockey-Spieler wie Daniel Kreutzer zu gewinnen. Es hat großen Spaß gemacht, aber jetzt freue ich mich darauf, die Schlittschuhe wieder gegen Laufschuhe zu tauschen und beim PSD Bank Meeting anzutreten“, so Toni Riediger.

„Toni hat mich ganz schön gefordert. Immerhin hat er in der ersten Sudden Death-Runde den Treffer vorgelegt und ich musste nachziehen. Da ist der Druck schon sehr groß. Aber jetzt bin ich erleichtert, dass ich mit meinem Sieg die Ehre der DEG und des Eishockeys wieder hergestellt habe. Jetzt kann ich mich auch beim PSD Bank Meeting blicken lassen“, so Daniel Kreutzer mit einem Augenzwinkern.

Als Gewinn überreichte Toni Riediger Daniel Kreutzer und Leon Hümer noch jeweils zwei Karten für das PSD Bank Meeting.

Noch Restkarten verfügbar

Für das PSD Bank Meeting sind noch wenige Restkarten verfügbar. Infos und Tickets unter www.psd-bank-meeting.de

Fotonachweis: David Young

Pressemitteilung als PDF-Download