Menu
06. Oktober 2015 Sport

Mehr Hockey für das Stockheim Team Rio

Das Stockheim Team Rio kann ein weiteres Mitglied aus der Disziplin Hockey begrüßen: Selin Oruz ist seit dem 1. Oktober 2015 Teil des Athletenteams, das von der Sportstadt Düsseldorf gefördert wird.  Die 18-jährige Hockeyspielerin hat ihre sportliche Heimat beim Düsseldorfer HC und befindet sich im Stockheim Team Rio in bester Gesellschaft mit ihren Teamkolleginnen Luisa Steindor, Lisa Marie Schütze und Elisa Gräve.

Selin Oruz wurde von Hockey-Bundestrainer Jamilon Mülders in den erweiterten Nationalkader für Olympia berufen. Mit dem DHC wurde sie in diesem Jahr bereits Deutsche Meisterin in der Halle und zuletzt feierte die Medizinstudentin zusammen mit der Nationalmannschaft den dritten Platz bei der Europameisterschaft in London. Auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wird die Sportlerin nun vom Stockheim Team Rio unterstützt. „Mit der Nominierung in den erweiterten Olympia-Kader rückt die Teilnahme an den Olympischen Spielen  in greifbare Nähe. Die Unterstützung durch das Stockheim Team Rio hilft mir, meinen Leistungssport mit meinem angestrebten Studium unter einen Hut zu bringen. Und der Austausch mit den anderen Sportlern des Teams ist ein toller Bonus.“

Das Stockheim Team Rio unterstützt Top-Athleten aus Düsseldorf auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen. „Die Unterstützung junger aufstrebender Talente ist uns eine Herzensangelegenheit und wir freuen uns mit Selin Oruz eine weitere Spitzenathletin im Stockheim Team Rio zu begrüßen“, so Philipp Wichert, Geschäftsführer beim Titelsponsor Stockheim. „Das Stockheim Team Rio bietet Sportlern eine tolle Kombination aus beruflicher und persönlicher Entwicklung sowie aus Mannschaftsgeist und gezielter Förderung.“ Aktuell werden mit Neuzugang Selin Oruz 13 Sportlerinnen und Sportler aus sechs unterschiedlichen Disziplinen auf ihrem Weg nach Rio gefördert.

Jessica Mager berät die Sportler des Stockheim Team Rio

Die Sportschützin Jessica Mager verabschiedet sich vom Leistungssport auf internationaler Ebene und ist daher kein aktives Mitglied des Stockheim Team Rio mehr. Dem Athletenteam bleibt sie aber als Mentorin erhalten. „2012 habe ich an den Olympischen Spielen in London teilgenommen und freue mich, dass ich diese Erfahrung weitergeben und den übrigen Teammitgliedern mit Rat und Tat zur Seite stehen kann“, so Jessica Mager.

Das Stockheim Team Rio live erleben

Am kommenden Freitag, 9. Oktober 2015 präsentiert sich das Stockheim Team Rio auf dem Heinrich Heine Platz. Von 12:00 - 17:00 Uhr können interessierte Düsseldorfer Bürger die Sportler des Athletenteams kennenlernen, Tosi, das Maskottchen der Sportstadt Düsseldorf treffen und an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teilnehmen. Der Titelsponsor Stockheim schenkt gratis Kaffee aus einem Mini-Cooper aus.

Pressemitteilung als PDF-Download