Menu
21. Juli 2015 Sport

Klitschko vs. Fury in der ESPRIT arena in Düsseldorf

Das mit großer Spannung erwartete Duell der Schwergewichts-Giganten steht! IBF- und IBO-Weltmeister und WBO- und WBA-Superchampion Wladimir Klitschko verteidigt am 24. Oktober 2015 seine Titel gegen den Engländer Tyson Fury. Austragungsort des Weltmeisterschaftskampfes ist die ESPRIT arena in Düsseldorf.

Tyson Fury ist der Pflichtherausforderer des Weltverbandes WBA und überragt mit 2,06 Meter Körpergröße den amtierenden Champion deutlich. Fury war bereits Irischer Meister, Britischer Meister, Commonwealth Champion und Europameister im Schwergewicht und ist in bisher 24 Profikämpfen ungeschlagen. Davon hat er 18 vorzeitig gewonnen.

Tyson Fury: „Ich wusste immer, dass ich eines Tages um die Schwergewichts-Weltmeisterschaft kämpfen und sie gewinnen werde – es war nur eine Frage der Zeit. Ich musste mich in die Pflichtherausforderung hineinarbeiten, um diesen Kampf zu erzwingen, denn kein 40 Jahre alter Champion wird gegen jemanden so Großes, Gutes und Gefährliches wie mich freiwillig kämpfen. Du musst sie in diese Kämpfe zwingen. Das ist es, was ich mit Wladimir Klitschko getan habe und am 24. Oktober wird die Welt sehen, warum der großartige Emanuel Steward meinte, dass Tyson Fury der nächste Champion im Schwergewicht ist. Ich bin größer und schwerer als Wladimir. Außerdem bin ich 13 Jahre jünger. Ich bin frisch, ich bin hungrig, ich bin talentiert und ich bin ein großer Kämpfer. Es gibt überhaupt keine Möglichkeit, gegen einen 40 Jahre alten Mann zu verlieren. Mein großer Traum ist der Weltmeisterschaftstitel und es wird Zeit, dass dieser in neue Hände kommt. Wladimir hat die Gürtel über viele Jahre hinweg verteidigt und wahrlich einen guten Job gemacht, damit er sie behält. Aber nun bin ich es, der sie ihm entreißen wird.'

Wladimir Klitschko ist seit über neun Jahren wieder Weltmeister und nach dem legendären Joe Louis der am längsten amtierende Schwergewichts-Champion aller Zeiten. Sein Rekord steht bei 64 Siegen - davon 54 durch KO - und drei Niederlagen. Der Kampf gegen Fury ist bereits sein 28. Weltmeisterschaftskampf. Fury ist der sechste ungeschlagene Boxer der letzten sieben Kämpfe von Wladimir Klitschko.

Wladimir Klitschko: „Ich weiß, dass sehr viele Fans auf diesen Kampf warten. Tyson Furys Rekord spricht für sich. Er ist ungeschlagen, sehr selbstbewusst und schwierig zu boxen. Aber ich liebe Herausforderungen und harte Prüfungen. Dieses Duell wird interessant und die Aufgabe ist für mich ganz sicher eine der schwierigsten. Klasse, dass ich wieder im Stadion in Düsseldorf boxen werde. Die Stimmung war jedes Mal super und die Atmosphäre ist einfach gigantisch.“

Der Weltmeister boxt zum dritten Mal in der ESPRIT arena. Es ist sein siebter WM-Kampf in einem Stadion.

Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group: „Dieser Kampf ist ein Traum für jeden Boxfan. Endlich kommen die großen Duelle im Schwergewicht. Wladimir ist noch nie einem Gegner aus dem Weg gegangen und Tyson Fury ist wirklich ein würdiger Pflichtherausforderer. Dieser Megafight benötigt eigentlich keine große Promotion. Zwei gefährliche Puncher in einem Kampf auf Augenhöhe – mehr geht nicht. Ich freue mich sehr, dass wir wieder in der ESPRIT arena veranstalten können. RTL wird für eine gewohnt großartige Show sorgen und die Stimmung in einer ausverkauften ESPRIT arena ist einfach unbeschreiblich.“

Mick Hennessy, Promoter von Tyson Fury: “Vom ersten Moment an, als Tyson Fury Profiboxer wurde, war es nicht nur sein Wunsch, Schwergewichtsweltmeister zu werden, sondern den absolut besten zu schlagen. Ich bin mir sicher, dass Tyson Fury als Legende in die Geschichte des Schwergewichts-Boxen eingehen wird. Bisher hat noch niemand das Beste von ihm gesehen. Das wird er am 24. Oktober zeigen. Er wird den Kampf nicht nur gewinnen. Er wird ihn souverän gewinnen.”

Der Kampf wird in Deutschland live exklusiv von RTL übertragen.

 

Tickets im Vorverkauf

Der Ticketverkauf für das Box-Event in der ESPRIT arena startet am Dienstag, 21. Juli um 13 Uhr auf www.eventim.de und unter 01806-12 13 14.

Pressemitteilung als PDF-Download