Menu
20. Februar 2015 Unternehmensübergreifende Nachrichten

Jahrespressemitteilung 2015

Veranstaltungen – Wachstum für die Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Bedeutung der Veranstaltungswirtschaft steigt

Die deutsche Veranstaltungsbranche wächst. Laut dem Meeting- und Eventbarometer, einer Studie des Europäischen Instituts für Tagungswirtschaft, verzeichnet der deutsche Kongress- und Veranstaltungsmarkt eine positive Entwicklung auf hohem Niveau sowie kontinuierlich steigende Veranstaltungs- und Besucherzahlen. So zählte die Branche allein 2013 mehr als drei Millionen Kongresse, Tagungen und Business-Events mit insgesamt 371 Millionen Besuchern. Einen ebenso positiven Trend verzeichnete die deutsche Konzert- und Showbranche. Wie die GfK-Studie Veranstaltungsmarkt 2013 ergab, betrug der bundesweite Umsatz aus Musikveranstaltungen knapp vier Milliarden Euro. Das entspricht einem prozentualen Anstieg von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Konzertbesucher ist um neun Prozent auf knapp 33 Millionen gestiegen.

Düsseldorf ist Teil des Wachstums in der Eventbranche

Diese positiven Entwicklungen spiegeln sich bei Düsseldorf Congress Sport & Event wider. Die Gesellschaft verzeichnete 2014 ein Plus an Veranstaltungen und Besuchern. So stieg die Zahl der Besucher von Kongressen und Firmenevents um 23 Prozent auf mehr als 700.000. Parallel dazu hat sich die Zahl der großen Kongresse und Firmenveranstaltungen mit 1.000 oder mehr Teilnehmern 2014 auf 83 gegenüber 78 in 2013 erhöht. Zählte Düsseldorf Congress Sport & Event 2013 noch 81 Konzerte und Shows, waren es 2014 100 – ein prozentualer Anstieg von 23,5 Prozent bei konstant hoher Besucherzahl von rund 500.000. Die Zahl der Besucher bei Sportveranstaltungen lag 2014 bei knapp 1,2 Millionen. Das entspricht einem Anstieg von 24 Prozent gegenüber 2013. Leicht gesunken ist die Anzahl der Sport-Events: Waren es 2013 noch 76 Veranstaltungen, zählte Düsseldorf Congress Sport & Event im vergangenen Jahr 64. Der Grund dafür ist der eingestellte Ligabetrieb im Basketball. Insgesamt besuchten 2.379.560 Besucher (Vorjahr 2.025.498) 4.335 Veranstaltungen (Vorjahr 3.189) bei Düsseldorf Congress Sport & Event.

Mit einem gut abgestimmten Hallenportfolio und der Vermarktung in Händen einer Hallen- und Betriebsgesellschaft ist die Landeshauptstadt Teil der positiven Entwicklung der Veranstaltungsbranche und für die Zukunft bestens aufgestellt.

Veranstaltungen steigern die Attraktivität der Landeshauptstadt

Die Veranstaltungsstätten von Düsseldorf Congress Sport & Event beherbergen jährlich mehrere tausend Events jeder Art und Größe. Damit trägt Düsseldorf Congress Sport & Event zur Lebensqualität in der Landeshauptstadt und ihrer Umgebung bei, steigert die Attraktivität und die nationale wie internationale Wahrnehmung des Standorts durch große und zentrale Events. Veranstaltungen sind ein Wirtschaftsfaktor für die gesamte Region – mit Blick auf Privat- wie auch auf Geschäftsreisende – und sind Teil des Standortmarketings und Imagefaktor für die Landeshauptstadt. Für die lokale Wirtschaft und wissenschaftliche Institutionen sind die Veranstaltungsstätten notwendige infrastrukturelle Einrichtungen.

Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber in der Region

Düsseldorf Congress Sport & Event vermarktet die Landeshauptstadt national und international als Standort für Veranstaltungen und trägt damit kontinuierlich zur Wirtschaftskraft der Stadt bei. Wesentlich ist dabei vor allem die mittelbare wirtschaftliche Bedeutung von Veranstaltungen: Besucher von Kongressen, Firmenevents, Sportveranstaltungen, Konzerten und Shows lassen Geld am Standort – etwa in der Hotellerie und Gastronomie, im Einzelhandel und im ÖPNV. Ein Kongressgast gibt pro Tag rund 386 Euro in Düsseldorf aus. Besucher von Sportveranstaltungen lassen durchschnittlich rund 70 Euro, Besucher von Konzerten 56 Euro in der Stadt. Diese so genannte Umwegrendite kommt dem Standort in Steuern, Umsätzen und Arbeitsplätzen zugute.

Düsseldorf Congress Sport & Event ist zudem ein wichtiger Arbeitgeber und Arbeitsmotor in Düsseldorf und der Region. Das Unternehmen hat 128 eigene Angestellte und sichert laut einer ifo-Studie alleine in Düsseldorf 3.215 Arbeitsplätze. An Tagen großer und paralleler Auslastung sind bis zu 3.000 Personen direkt in den Häusern von Düsseldorf Congress Sport & Event beschäftigt, zum Beispiel über Security-, Catering-, oder Technik-Dienstleister.

Düsseldorf Congress Sport & Event engagiert sich zudem als Lehrbetrieb in der Region. Das Unternehmen bildet aktuell acht junge Veranstaltungskaufleute und Fachkräfte für  Veranstaltungstechnik aus. Mit Trainee-Programmen ermöglicht Düsseldorf Congress Sport & Event Hochschulabsolventen den Einstieg in die Eventbranche.

Düsseldorf Congress Sport & Event: Neu ausgerichtet in die Zukunft

Um die Position der Landeshauptstadt im Veranstaltungsbereich weiterzuentwickeln, wurden zu Beginn des vergangenen Jahres die Mitarbeiter der  MI Multifunktionsarena Immobiliengesellschaft mbH und die ehemalige sportAgentur Düsseldorf in die Düsseldorf Congress Sport& Event integriert. Damit hat Düsseldorf Congress Sport & Event sein Aufgabenspektrum ausgeweitet, insbesondere im Sinne des Sportmarketings für die Landeshauptstadt.

Die nationalen und internationalen Veranstaltungsmärkte einheitlich anzusprechen und stark vernetzt im Kongress-, Sport- und Konzertgeschäft aufzutreten, sind Ziele der Umstrukturierung. Die Neuausrichtung schafft zudem noch umfangreichere Service- und Dienstleistungsangebote und bringt wirtschaftliche Vorteile – zum Beispiel intern durch zentralisierte Abteilungen oder im Einkauf.

Mit der Neuausrichtung von Düsseldorf Congress Sport & Event hat die Landeshauptstadt Ressourcen und Spezialisten in einem Unternehmen gebündelt und die Potenziale im Düsseldorfer Veranstaltungsgeschäft optimiert.

 

Düsseldorf Congress Sport & Event zieht Bilanz: 2014 war ein starkes Jahr in der Unternehmensgeschichte

2014 war ein hervorragendes Veranstaltungsjahr in Düsseldorf und gleichzeitig ein starkes in der Unternehmensgeschichte. So lautet die Bilanz von Düsseldorf Congress Sport & Event. Ihr 20. Geschäftsjahr schloss die Tochter der Landeshauptstadt und der Messe Düsseldorf positiv ab.

Mehr als 4.000 Veranstaltungen, über 2,3 Millionen Besucher

In 2014 verzeichnete Düsseldorf Congress Sport & Event 4.335 Veranstaltungen mit mehr als 2,3 Mio. Besuchern.  

Die Zahl der Belegtage – das sind Tage, an denen mindestens eine Veranstaltung bei Düsseldorf Congress Sport & Event zu Gast war – beträgt 331. Damit werden aufs Jahr gerechnet durchschnittlich 11,9 Veranstaltungen pro Tag ausgerichtet. Parallel laufende Veranstaltungen sind bei Düsseldorf Congress Sport & Event folglich ein reguläres Szenario. Den Großteil der Veranstaltungen (4.171) machen Firmenveranstaltungen, Seminare und kleinere Tagungen aus.  Dazu kommen 83 Kongresse und Firmenevents mit 1.000 oder mehr Besuchern. Düsseldorf Congress Sport & Event zählte in 2014 100 Konzerte und Shows sowie 64 Sportveranstaltungen.

Umsatzplus: 3,9 Millionen Euro

Der GmbH-Umsatz 2014 beläuft sich voraussichtlich auf 30,8 Millionen Euro. Mit dem Ergebnis verzeichnet Düsseldorf Congress Sport & Event ein Plus von 14,5 Prozent gegenüber 2013 (26,9 Millionen Euro) und bleibt weiter auf dem Wachstumspfad der vergangenen Jahre.
Rund ein Drittel des in 2014 erzielten Jahresumsatzes (knapp 11,7 Millionen Euro) wird direkt durch Kongresse und Firmenveranstaltungen generiert. Die Veranstaltungserlöse aus Konzerten und Shows betragen rund 3,3 Millionen Euro; Sportveranstaltungen generieren rund 3,8 Millionen Euro. Aus Sponsoring, Werbung, Rechtevergaben, Pachten, Business-Seats- und Logenvertrieb werden weitere rund 11 Millionen Euro erwirtschaftet. Das vorläufige Ergebnis vor Steuern beträgt 297.900 Euro (Vorjahr: 384.701 Euro) und liegt dreifach über Plan von erwarteten 83.852 Euro.

Hochkarätige Großveranstaltungen in der Sportstadt Düsseldorf

Zahlreiche Veranstaltungen des Spitzensports, Olympiasieger, Welt- und Europameister – das ist die positive Bilanz des Sportjahres 2014. Neben dem Liga-Sport im Fußball und Eishockey gastierten hochkarätige Großveranstaltungen in der Landeshauptstadt.

Zu den Höhepunkten des Veranstaltungsjahres in der Sportstadt Düsseldorf zählten die Special Olympics Deutschland, die ihre Eröffnung im ISS DOME und ihren Abschluss in der Mitsubishi Electric HALLE feierten. Im September kam es in Düsseldorf zur Neuauflage des Finales der Fußball-Weltmeisterschaft von Rio de Janeiro: Beim DFB-Länderspiel Deutschland gegen Argentinien und beim öffentlichen Training der deutschen Nationalmannschaft begrüßten insgesamt mehr als 96.000 Besucher die Weltmeister in der ESPRIT arena. Mit dem LIEBHERR Men’s World Cup 2014 im ISS DOME war Düsseldorf im Herbst  drei Tage lang das Zentrum des internationalen Tischtennis-Sports. Zu dem Turnier kamen mehr als 10.000 Zuschauer und 16,92 Millionen Menschen sahen die Veranstaltung weltweit im Fernsehen. Weitere sportliche Programmhöhepunkte waren das Hockey Ergo Masters, der T³ Triathlon und der METRO GROUP Marathon.

Eine halbe Million Besucher bei insgesamt 100 Konzerten und Shows

100 Konzerte und Shows mit insgesamt knapp einer halben Million Besucher verzeichnete Düsseldorf Congress Sport & Event 2014. Den größten Anteil daran haben die vier Stadionkonzerte mit insgesamt mehr als 162.000 Besuchern: Udo Lindenberg, The Rolling Stones und One Direction spielten in der ESPRIT arena je vor ausverkauftem Haus.

In der Mitsubishi Electric HALLE waren im vergangenen Jahr 67 Konzerte und Shows mit insgesamt mehr als 170.000 Besuchern zu Gast – zum Beispiel bei den ausverkauften Konzerten von Udo Jürgens, Joe Bonamassa und Rise Against oder Shows von Bülent Ceylan und Die drei ???.  Weitere Höhepunkte waren die Konzerte der Sportfreunde Stiller, Jan Delay, Chris Rea und Yusuf / Cat Stevens.

21 Konzerte und Shows mit insgesamt knapp 145.000 Zuschauern zählte der ISS DOME. Hier traten 2014 Robbie Williams, Ed Sheeran und Mario Barth vor ausverkauftem Haus auf. Außerdem verzeichnete die Multifunktionshalle unter anderem Konzerte von Pharrell Williams, David Garett, den Backstreet Boys und den Broilers.

Die Häuser von Düsseldorf Congress Sport & Event wurden 2014  mehrfach zu Austragungsorten für Fernsehproduktionen. Beispiele dafür sind „Wetten, dass..?“ im ISS DOME, „Das große ProSieben Promiboxen“ im CASTELLO Düsseldorf und die Aufzeichnung der ARD-Karnevalssitzung „Düsseldorf Helau!“ im CCD Congress Center Düsseldorf.

Schwerpunkte Medizin und Technologie: Starkes Kongressjahr 2014

Das Jahr 2014 schloss an das seit Jahren kontinuierlich wachsende Kongressgeschäft in der Landeshauptstadt an. Mehr als 4.000 Tagungen, Seminare und Firmenevents – davon 83 mit 1.000 oder mehr Besuchern – machten das Kongressjahr erfolgreich wie auch teilnehmerstark. Neben Stammveranstaltungen konnte Düsseldorf Congress Sport & Event zusätzliche Kongresse gewinnen – vorrangig aus Medizin und Technologie.

Im CCD Congress Center Düsseldorf wurden allein 15 Kongresse aus Medizin und Gesundheit ausgerichtet. Darunter der Deutsche Ärztetag der Bundesärztekammer mit 1.000 Teilnehmern und Jahreskongresse der Deutschen Gesellschaften für Palliativmedizin (3.300 Teilnehmer), Radioonkologie (2.800 Teilnehmer) und Urologie (7.000 Teilnehmer). Ein weiterer Themenschwerpunkt waren Kongresse aus der IT- und Technologiebranche. Beispielhaft dafür stehen die ASME TurboExpo der Turbinenindustrie (3.500 Teilnehmer) und Kongresse der IT-Unternehmen Linux und IBM.

Für große Firmenevents hat Düsseldorf Congress Sport & Event 2014 die Plattform HORISUM geschaffen. Die Marke steht für die Kombination aus ESPRIT arena, den Hallen der Messe Düsseldorf und dem CCD Congress Center Düsseldorf. Zusammen mit den umliegenden Freiflächen ergibt das Gelände das weltgrößte Eventcenter. HORISUM ist ein flexibles Event-Areal von mehr als 330.000 Quadratmetern. Veranstaltungsplaner schätzen seine optimale internationale Erreichbarkeit, Infrastruktur und modernste technische Ausstattung. Von der Planung bis zur praktischen Umsetzung der Events begleitet den Kunden ein erfahrener Ansprechpartner. 2014 zählte HORISUM insgesamt elf Veranstaltungen mit insgesamt mehr als 26.000 Teilnehmern, darunter Firmenveranstaltungen von REWE (7.000 Teilnehmer) und S. Oliver (1.000 Teilnehmer).

Kontinuierliches Wachstum: Ausblick auf 2015 und die Folgejahre

Nach dem starken Jahr 2014 erwartet Düsseldorf Congress Sport & Event  weiteres Wachstum für das laufende sowie die folgenden Jahre. 2015 prognostiziert das Unternehmen einen Umsatz von 33,6 Millionen Euro sowie 2.382 Veranstaltungen mit insgesamt 2,4 Millionen Besuchern. „2015 wird ein gutes Veranstaltungsjahr in Düsseldorf. Der Terminkalender für dieses und die folgenden Jahre verspricht schon jetzt namhafte Events für die Landeshauptstadt. Düsseldorf Congress Sport & Event blickt positiv in die Zukunft“, sagt der Sprecher der Geschäftsführung, Hilmar Guckert.

Europarekord, Leitkongress der Sportbranche, EM- und WM-Pläne

In den ersten Wochen des laufenden Jahres verzeichnete die Sportstadt Düsseldorf gleich drei hochwertige Sport-Events. Zum 2. DEL Winter Game kamen im Januar 51.125 Zuschauer in die ESPRIT arena. Bei dem rheinischen Derby der Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie wurde damit ein neuer Europarekord für Ligaspiele im Eishockey aufgestellt. Noch im gleichen Monat richtete Düsseldorf Congress Sport & Event das 10. PSD Bank Meeting aus. Das Leichtathletik-Indoor-Meeting besuchten 2.000 Menschen – dazu kamen 4,6 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher. Europas größter Sportbusinesskongress SpoBiS brachte Anfang Februar hochrangige Entscheider der europäischen Sportwirtschaftsbranche mit einem erneuten Teilnehmerrekord von 1.700 Besuchern in Düsseldorf zusammen.

Höhepunkte im Sportveranstaltungsprogramm 2015 sind zudem der Judo-Grand-Prix in der Mitsubishi Electric HALLE, der METRO GROUP Marathon, der T³ Triathlon und der 1. DRK-Charity-Cup im Tennis. Im Sommer veranstaltet Düsseldorf Congress Sport& Event erstmals einen Sporttreff, der Entscheider aus Wirtschaft, Sport und Gesellschaft in Düsseldorf zusammenbringen soll.

Ebenfalls mit ersten sportlichen Höhepunkten gefüllt ist der Kalender für die kommenden Jahre. Im Januar 2016 kommt die Turnshow „Feuerwerk der Turnkunst“ erstmals nach Düsseldorf. Mit der Weltmeisterschaft im Tischtennis und der Europameisterschaft im Triathlon kündigt sich ein starkes Sportjahr 2017 an.

Als Ansprechpartner für professionelle Sport-Events in der Sportstadt will Düsseldorf Congress Sport & Event auch in Zukunft werthaltige Veranstaltungen schaffen und ausrichten und damit das Image der Sportstadt Düsseldorf transportieren. Dabei ist das Unternehmen Anlaufstelle und Ideengeber für Veranstalter, Sportfachverbände, Sponsoren und die Öffentlichkeit.

Bereits sechs ausverkaufte Konzerte und Shows für 2015

Im laufenden Konzert- und Show-Jahr hat Düsseldorf Congress Sport & Event bislang 65 Veranstaltungen fest terminiert und weitere geplant. Davon sind sechs Konzerte schon jetzt ausverkauft. In der Mitsubishi Electric HALLE spielen in den kommenden Monaten zum Beispiel Deichkind, Noel Gallagher’s High Flying Birds und Farin Urlaub Racing Team. Hinzu kommen Shows wie The Legend of Zelda und Atze Schröder. Der ISS DOME erwartet 2015 unter anderem Konzerte mit Helene Fischer und Unheilig sowie Die drei ??? und die Pferdeshow APASSIONATA.

In den kommenden Jahren will das Unternehmen Düsseldorf als Konzert- und Show-Standort national und international noch sichtbarer machen und positionieren. Das Ziel ist es, das Hallen- und Dienstleistungsangebot der Landeshauptstadt bei Veranstaltern, Künstlermanagern und internationalen Tournee-Produktionen weiter bekannt zu machen – beispielsweise durch internationale Messeauftritte. Diese Aufgabe übernimmt in Zukunft der Prokurist von Düsseldorf Congress Sport & Event, Manfred Kirschenstein, für alle Häuser gleichermaßen.

Ununterbrochenes Wachstum bei Kongressen aus Medizin und Gesundheit

2015 wird ein weiteres Jahr der Medizinkongresse in Düsseldorf. Mit voraussichtlich 20 Veranstaltungen aus Medizin und Gesundheit überbietet Düsseldorf Congress Sport& Event sein starkes Kongressjahr 2014 nochmals um ein Drittel.

Neben Stammveranstaltungen wie der Augenärztlichen Akademie Deutschland (5.500 Teilnehmer) stehen teilnehmerstarke Jahreskonferenzen der Deutschen Gesellschaften für Anästhesiologie und Intensivmedizin (4.500 Teilnehmer) und Thrombose- und Hämostaseforschung (1.700 Teilnehmer) auf dem Programm. Ebenfalls werden der Kongress des Bundesverbands für Logopädie (2.000 Teilnehmer) und der Deutsch-Österreichische AIDS-Kongress (1.000 Teilnehmer) im CCD Congress Center Düsseldorf ausgerichtet. Im September ist die Landeshauptstadt Gastgeber von Europas größtem Neurologen-Treffen mit 4.500 erwarteten Teilnehmern. Kurz darauf findet der FIP World Congress of Pharmacy and Pharmaceutical Sciences (2.500 Teilnehmer) in Düsseldorf statt. Zur Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft mit Welt-Diabetes-Tag kommen im November insgesamt 3.500 Teilnehmer nach Düsseldorf.

Mit dem Deutschen Bautechnik-Tag und der Brandschutztagung ist ebenfalls die Industrie- und Technologie-Branche im Düsseldorfer Kongressjahr vertreten. Zudem erwartet Düsseldorf Congress Sport & Event große Firmenveranstaltungen mit bis zu 10.000 Personen.

In Zukunft noch mehr Kongresse und Firmenevents der Größenordnung über 1.000 Teilnehmer zu generieren und das internationale Kongressgeschäft weiter auszubauen, sind Ziele von Düsseldorf Congress Sport & Event. Dabei sollen weiterhin die Kompetenzen und Netzwerke der in Düsseldorf ansässigen Branchen genutzt werden – unter anderem in Medizin und Gesundheit, Technologie und digitaler Welt. Zudem will Düsseldorf Congress Sport & Event mehr Firmenevents in den Multifunktionsarenen generieren. Gemeinsam mit dem convention bureau DÜSSELDORF ist ein Tagungsbarometer gestartet, das statistische Daten der Veranstaltungsbranche in ganz Düsseldorf erfasst.

Gut aufgestellt für die Zukunft: Handlungsfelder von Düsseldorf Congress Sport & Event

Programmvielfalt stärken

In Zukunft will Düsseldorf Congress Sport & Event die Bandbreite der Veranstaltungen in den Häusern kontinuierlich ausbauen und sich damit neuen Zielgruppen nähern. So sollen zum Beispiel Community-Events und Veranstaltungen multikultureller Gruppen generiert werden. Beispiele dafür sind die Japan- und Anime-Convention DoKomi oder Abschlussbälle in den Häusern von Düsseldorf Congress Sport & Event.

Große Veranstaltungen im Fokus

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, verstärkt große Veranstaltungen zu generieren. So bewirbt sich Düsseldorf Congress Sport & Event immer häufiger um Kongresse mit mehr als 3.000 Teilnehmern. Die Landeshauptstadt soll auch in Zukunft sportliche Groß-Events beheimaten. Mit dem weltgrößten Eventcenter HORISUM verfügt Düsseldorf Congress Sport & Event über eine einzigartige Plattform für Großveranstaltungen.

Internationalisierung

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt von Düsseldorf Congress Sport & Event ist es, noch mehr internationale Veranstaltungen für die Landeshauptstadt zu akquirieren. Dazu setzt das Unternehmen auf verstärkte Werbemaßnahmen und Messeauftritte im Ausland. Schon heute beobachtet die Veranstaltungsgesellschaft eine zunehmende Zahl internationaler Veranstaltungen und Besucher.

Trends erkennen und setzen

Laut der Zukunftsstudie des GCB German Convention Bureau ist die deutsche Veranstaltungsbranche mit verschiedenen so genannten Mega-Trends konfrontiert. Das sind Globalisierung, demografischer Wandel, Nachhaltigkeit, Mobilität, Sicherheit, Ressourcenverknappung, Urbanisierung und Technisierung.

Düsseldorf Congress Sport & Event begegnet diesen Entwicklungen unter anderem mit modernster Technik, gebäudetechnischen Weiterentwicklungen und Nachhaltigkeit. Ein Beispiel hierfür ist das Green-Globe-Siegel, eine Zertifizierung der deutschen Eventbranche, die Düsseldorf Congress Sport & Event bereits für das CCD Congress Center Düsseldorf erlangt hat und in diesem Jahr auf die ESPRIT arena, den ISS DOME und die Mitsubishi Electric HALLE ausweiten will.

Als eine der großen Veranstaltungsgesellschaften in Europa hat Düsseldorf Congress Sport & Event den Anspruch, Zukunftsprojekte und Neuentwicklungen der Branche aktiv mitzugestalten. So engagiert sich das Unternehmen unter anderem im Innovationsverbund „Future Meeting Space“ der deutschen Tagungs- und Kongressbranche.

20 Jahre Düsseldorf Congress Sport & Event: Aktivitäten im Jubiläumsjahr

Düsseldorf Congress Sport & Event ist 20 Jahre alt. Als wichtige Einrichtung der Landeshauptstadt Düsseldorf, sei es für die Freizeitgestaltung oder für das Business, lädt die Gesellschaft im Rahmen von „Tagen der offenen Tür“ die Bevölkerung in ihre Häuser ein. Diese starten mit dem CCD Congress Center Düsseldorf (25. April), der ESPRIT arena (6. Juni), der Mitsubishi Electric HALLE (20. Juni) und im ISS DOME (12. September). Neben der Möglichkeit, die Häuser ausführlich zu besichtigen und Interessantes zu erfahren, gibt es unterschiedliche Themen- und Informationsschwerpunkte – von der Ausbildung in der Veranstaltungsbranche bis hin zum Musik-Talentwettbewerb.

Pressemitteilung als PDF-Download