Menu
21. April 2015 Kongresse & Firmen-Events

Deutscher Bautechnik-Tag 2015: 1.200 Experten tagen im CCD Congress Center Düsseldorf

Der Deutsche Bautechnik-Tag ist in dieser Woche zu Gast in Düsseldorf. Rund 1.200 Teilnehmer treffen sich am Donnerstag (23. April) und Freitag (24. April) im CCD Congress Center Düsseldorf – darunter öffentliche und private Auftraggeber, Bauunternehmen, Ingenieure und Architekten sowie Vertreter aus Verwaltung und Wissenschaft. Es ist bereits der zweite Deutsche Bautechnik-Tag in der Landeshauptstadt.

„Der Deutsche Bautechnik-Tag gehört zu den führenden Veranstaltungen seiner Branche und wird im Zwei-Jahresrhythmus an wechselnden Orten ausgerichtet. Im CCD Congress Center Düsseldorf begrüßen wir die Veranstaltung – nach 2005 – nun schon zum zweiten Mal“, sagt der Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf Congress Sport & Event, Hilmar Guckert.

Ausrichter der zweitägigen Veranstaltung ist der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein. Auf dem Programm s­­tehen 16 Fachsitzungen, 57 Vorträge sowie fünf Fach-Exkursionen im Stadtgebiet und eine Ausstellung. Zudem präsentieren zwölf Bewerber ihre Arbeiten für den Innovationspreis Bautechnik. 

Das Motto des Kongresses lautet „Städte und Regionen im Wandel – Herausforderungen an Gesellschaft und Technik“. Themen sind unter anderem die Entwicklung von Städten und Metropolregionen sowie Großprojekte und Nachhaltigkeit in der Bautechnik.

Die Schirmherrschaft für den Deutschen Bautechnik-Tag 2015 hat die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, übernommen. Ideelle Mittträger der Veranstaltung sind die Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik, der Deutsche Städtetag, die Ingenieurkammer-Bau NRW, die Landeshauptstadt Düsseldorf, der Verein Deutscher Ingenieure und der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss.

Weitere Informationen zum Deutschen Bautechnik-Tag 2015 stehen im Internet unter www.bautechniktag.de bereit.

Pressemitteilung als PDF-Download