Menu
14. Februar 2017 Kongresse & Firmen-Events

Bei den Düsseldorfer Allergietagen 2017 stehen die Themen Ernährung sowie Insektengift- und Hautallergien im Fokus

Das Universitätsklinikum Düsseldorf und Düsseldorf Congress Sport & Event laden auch in diesem Jahr wieder zu den Düsseldorfer Allergietagen ein. Die sechste Auflage der Düsseldorfer Allergietage findet am 10. und 11. März im CCD Congress Center Düsseldorf statt. „Die Veranstaltung ist seit 2012 ein fester Bestandteil des Programms im CCD Congress Center Düsseldorf. Allergiker treffen hier direkt auf Experten und informieren sich so aus erster Hand über den aktuellen Stand der medizinischen Forschung“ sagt Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf Congress Sport & Event.

Praktische Tipps für Betroffene am 11. März

Bei 30 Prozent der 18- bis 79-Jährigen in Deutschland wurde im Laufe ihres Lebens eine Allergie festgestellt – so das Ergebnis der neuesten Gesundheitsstudie des Robert Koch-Instituts. Mit dem Infoforum „Allergiker IN FORM“ richtet sich die Infoveranstaltung erneut bewusst an betroffene Allergiker und Interessierte – dieses Jahr erstmalig samstags. Programmpunkte sind am 11. März Insektengift- und Hautallergien sowie das Thema Ernährung. Experten beraten zu Therapiemöglichkeiten bei Lebensmittelunverträglichkeiten, Reizdarm und Zöliakie. Dies ist eine Überempfindlichkeit gegen Bestandteile von Gluten, dem in vielen Getreidesorten vorkommenden Klebereiweiß. Ein weiteres Thema: der allergische Schock bei Kindern. In einem Workshop lernen Eltern, Lehrer und Erzieher durch praktische Übungen was zu tun ist, wenn ein Kind plötzlich einen allergischen, sogenannten anaphylaktischen Schock erleidet. Kostenfreie Haut- und Lungenfunktionsmessungen runden das Programm ab. Die Teilnahme am Infoforum ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.duesseldorfer-allergietage.de.

Interdisziplinäre Fachtagung für Ärzte und medizinische Fachangestellte

Für Mediziner bietet die Veranstaltung die Möglichkeit des fachlichen Austauschs und der zertifizierten Weiterbildung. Freitag, 10. März, ist ein Praxistag mit vielfältigen Workshops für Mediziner. Auf dem Programm stehen Themen wie der allergologische Notfall oder allergologische Herausforderungen.

Am Samstag, 11. März, referieren hochklassige Referenten aus Wissenschaft und klinischer Praxis zu aktuellen Themen des Fachgebiets und informieren unter anderem über die Themen Allergiediagnostik, Immuntherapie und pädiatrische Allergologie. In diesem Jahr wurde das Programm für medizinische Fachangestellte erweitert. Neben den Themen allergologische Grundlagen, Kreuzallergien und Anaphylaxie stehen der kompetente und sichere Umgang mit Patienten sowie die Optimierung des Praxisablaufs auf der Agenda.

„Unser Ziel ist, mit den jährlichen Düsseldorfer Allergietagen die Fortbildung von Ärzten und medizinischen Fachangestellten zu unterstützen. Insbesondere sprechen wir aber betroffene Allergiker mit umfassenden, aktuellen und verständlichen Informationen sowie Diskussionen und persönlicher Beratung an“, sagt Prof. Dr. med. Bernhard Homey, Direktor der Hautklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf, der die Tagungspräsidentschaft für die Veranstaltung übernommen hat. Die wissenschaftliche Programmleitung liegt bei Dr. med. Stephan Meller vom Universitätsklinikum Düsseldorf. Die Schirmherrschaft übernimmt Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Veranstaltung ist als Fortbildung bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Online-Anmeldung unter www.duesseldorfer-allergietage.de

Interessierte Ärzte und medizinisches Fachpersonal werden gebeten, sich online unter www.duesseldorfer-allergietage.de anzumelden. Dort sind zudem das vollständige Programm und weiterführende Informationen zur Veranstaltung verfügbar.

Hinweis an die Redaktionen: Für inhaltliche Fragen und Interviews zu den Themen der Düsseldorfer Allergietage 2017 vermitteln die Veranstalter gerne Kontakt zu den Referenten.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen für weitere Fragen:

Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH
Julia Kaballo

Manager Public Relations

Tel: +49 (0)211 / 45 60 - 74 84
presse(at)d-cse.de  
www.d-cse.de