Newsletter Düsseldorf Congress Sport & Event

Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2008 in Düsseldorf

Vom 8. bis 10. Oktober 2008findet im CCD Congress Center Düsseldorf der „Deutsche Straßen- und Verkehrskongress 2008“ statt. Bereits zum zweiten Mal lädt die Forschungs-gesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) die Fachwelt des In- und Auslandes anlässlich dieser Konferenz nach Düsseldorf ein. Zum ersten Mal gastierte der Deutsche Straßen- und Verkehrskongress 1996 in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Diesmal werden zu der Konferenz rund 1.500 Teilnehmer und Besucher erwartet.

Im Zentrum der zahlreichen Vortragsreihen und Diskussionen steht auch in diesem Jahr wieder die heutige und zukünftige Ausrichtung des Straßen- und Verkehrswesens. Neben Sicherheit und Effizienz ist heutzutage auch das Thema Umwelt ein wichtiger Schwerpunkt bei der Straßen- und Verkehrsplanung. So wird im Rahmen des Deutschen Straßen- und Verkehrskongresses 2008 beispielsweise auch die Herausforderung der globalen Erwärmung erörtert.

Auf der kongressbegleitenden Fachausstellung „Straßen und Verkehr 2008“ präsentieren rund 150 Unternehmen – u.a. Straßenbaufirmen, Ingenieurbüros, Straßenverwaltungen und Verbände – die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Straßenplanung, des Straßenbaus und des Verkehrsmanagements. Die Ausstellung ist ein wichtiger Treffpunkt der Fachwelt und ideal geeignet für das Knüpfen und Vertiefen von Branchenkontakten. Alle am Straßen- und Verkehrswesen Interessierten sind herzlich eingeladen, diese Chance zu nutzen, die zahlreichen Experten vor Ort ansprechen zu können. Der Eintritt für den Besuch der Fachaustellung ist frei.

Der Teilnehmerbeitrag für den Kongress beträgt für Mitglieder der Forschungs-gesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen 280 Euro, für Nichtmitglieder 320 Euro und für Studenten 80 Euro.

Weitere Informationen zum Deutschen Straßen- und Verkehrskongress vom 08. bis 10. Oktober 2008 im CCD Congress Center Düsseldorf sind erhältlich unter www.fgsv.de.

 



CONVENTION BUREAU


ANFRAGE


TOCHTER DER MESSE


TOCHTER DER STADT


MUSEUM KUNSTPALAST