Newsletter Düsseldorf Congress Sport & Event

„antique & kunstmesse düsseldorf“ im Modul E

In den kommenden Wochen wird die NRW-Landeshauptstadt Schauplatz einer neuen Messe für Kunst und Antiquitäten. Vom 28. Februar bis zum 04. März 2007 findet in Düsseldorf erstmals die „antique & kunstmesse“ statt. Veranstaltungsort ist das Modul E – ein ehemaliger Terminal des Düsseldorfer Flughafen, welcher nun als Szene-Location für Firmenevents, Gala-Abende und Ausstellungen vermarktet wird.

Im Rahmen der „antique & kunstmesse“ sind Ende Februar 55 Aussteller aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden im Modul E zu Gast und bieten ein umfangreiches Angebot von Antiquitäten über Ikonen, Asiatika und Jugendstilglas bis hin zu Silber und Skulpturen. Sammler und Kunstfreunde dürfen sich besonders auf 200 Jahre alte Möbelstücke und Gemälde freuen. Mit modernen Malereien und Grafiken soll aber auch das junge Publikum für die Kunstmesse begeistert werden.

Ab 2007 soll die „antique & kunstmesse“ in jedem Frühjahr stattfinden. Mit dem Modul E haben sich die Veranstalter eine Szene-Location ausgesucht, die über einen besonderen Charme verfügt. In der ehemaligen LTU-Abfertigungshalle herrscht auch heute noch eine vollkommen authentische Terminal-Atmosphäre. Eine große Fensterfront erlaubt den Blick auf das Rollfeld des Düsseldorfer Flughafens.

Vom 28. Februar bis zum 04. März vermischt sich das moderne Terminal-Flair mit der antiken Anmut des Kunstmarktes und bietet damit sicher auch optisch eine Rarität. Von Mittwoch bis Samstag ist die „antique & kunstmesse“ von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, Sonntag bis 18.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro.

 



CONVENTION BUREAU


ANFRAGE


TOCHTER DER MESSE


TOCHTER DER STADT


MUSEUM KUNSTPALAST